Blog
Nachrichten

Neues Laborverfahren erhöht die Erfolgsrate eines IVF-Zyklus bis zu 25%

25.10.2018

In GENNET-Kliniken bieten wir Ihnen jetzt das Laborverfahren Microfluidic Sperm Sorting an. Die Methode steigert die Erfolgsrate von IVF-Zyklen um bis zu 25%. Die Kliniken von GENNET bieten das Verfahren als die einzigen Anbieter in der Tschechischen Republik an.

Die Methode beruht auf dem Prinzip einer natürlichen Auswahl von Spermien durch einen Durchgang mit Mikrobarrieren, die die natürliche Umgebung des weiblichen Fortpflanzungssystems (Eileiter) nachahmen. Sortierte Spermien haben eine bessere Morphologie, genetische Qualität und mehr als eine doppelte Lebensfähigkeit und Beweglichkeit als unsortierte Samenzellen.

Wann empfehlen wir diese Methode?

  • Nach wiederholten IUI-Fehlversuchen

  • Wenn es bei dem vorherigen Zyklus eine geringe Befruchtungsrate der Eizellen mithilfe der ICSI-Methode gab
  • Nach wiederholten Fehlgeburten
  • Nach mehreren Embryotransfers ohne anschließende Einnistung des Embryos
  • Bei schlechter Embryonenqualität bei den vorherigen IVF-Zyklen
  • In weiteren Fällen nach Empfehlung des Arztes

Weitere Informationen zum Microfluidic Sperm Sorting finden Sie hier.

Zögern Sie nicht, Ihren Arzt zu fragen und erhöhen Sie Ihre Erfolgschancen!


Du könntest interessiert sein

Livestream GENNET - Am 15.4. um 17:00 Uhr
Nachrichten
04.04.2024

Wir laden Sie herzlich zum Livestream unserer GENNET-Klinik ein! Am 15.4. um 17:00 Uhr Über die gesamte Livesendung werden Sie von unserer deutschsprachigen…

Nutzen Sie Freie Termine für die Weihnachtskonsultation!
Nachrichten
07.12.2023

Sie sehnen sich nach einem Baby und haben noch immer kein Glück? Nutzen Sie die Weihnachtstermine für eine kostenlose Konsultation und gehen Sie mit neuer Hoffnung…

Nachrichten
17.10.2023

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, wir möchten Sie über die Öffnungszeiten während der Weihnachtsferien vom 24. Dezember 2023 bis zum 2. Januar 2024 informieren.

Nachrichten
07.02.2023

Wir haben für Sie ein neues Paket zur genetischen Untersuchung von Embryonen vorbereitet, mit dem Sie den Empfängniserfolg steigern.