Methoden der Unfruchtbarkeitsbehandlung

Methoden der Unfruchtbarkeitsbehandlung

Für die Behandlung gibt es eine Altersgrenze bei der Frau. Diese beträgt am Tag des Embryonentransfers 48 Jahre und 364 Tage. Gemäß der gültigen tschechischen Gesetzgebung behandeln wir nur heterosexuelle Paare.

Für die Behandlung gibt es eine Altersgrenze bei der Frau. Diese beträgt am Tag des Embryonentransfers 48 Jahre und 364 Tage. Gemäß der gültigen tschechischen Gesetzgebung behandeln wir nur heterosexuelle Paare.

Bei den Paaren, wo dies die festgestellte Diagnose ermöglicht, bemühen wir uns von den einfachen schonenden Heilmethoden zu den anstrengenderen Methoden vorzugehen.

Im Fall der Dominanz beim weiblichen Faktor kommt es zur folgenden Steigerung der Behandlung:

Das Behandlungsverfahren in dem Fall eines dominanten männlichen Faktors wird von der Schwere der Pathologie bestimmt.

Im Fall einer leichteren Störung kann folgenderweise verfahren werden:

Wenn wir bei der Auswahl des Behandlungsverfahrens durch schwere Pathologie eines oder beider Partner beschränkt sind, ist die Behandlung mit den Techniken der assistierten Reproduktion die Methode der ersten Wahl.

Dieses Verfahren betrifft auch die Paare, wo:

  • wir durch das Zeitfaktor in Form vom Alter der Frau und des Mannes limitiert sind
  • es sich im beidseitige Störung des Eizelltransports handelt (Eileiterverschluss)
  • es zur wesentlichen Minderung der Fruchtbarkeit des Mannes gekommen ist