Blog
Nachrichten

Neues Laborverfahren zur Steigerung der Chance auf eine Schwangerschaft

24.01.2020

ZONA FREE

Das Verfahren ZONA FREE ist ein Sondertyp des assistierten Hatchings, wo der Embryo komplett von seiner Außenhülle (Zona Pellucida - ZP) befreit ist. Das Verfahren wird Kundinnen empfohlen, bei denen Antikörper gegen die Proteine der ZP – AZP nachgewiesen wurden.
AZP ist eine Immunpathologie, die mit zu Fruchtbarkeitsstörungen beiträgt. Vor einer IVF-Behandlung bemühen sich die Immunologen zwar, die Bildung von AZP mithilfe von Medikamenten zur Schwächung von Immunreaktionen einzudämmen, aber nicht immer ist die Behandlung so erfolgreich, dass die Antikörper gänzlich aus dem Kreislauf verschwinden.
Auch wenn der Bluttest auf AZP bereits negativ ist, kann ihr Vorhandensein unterhalb der Nachweisgrenze, was dem Embryo immer noch schaden kann, nie ausgeschlossen werden. Ein von Resten der Eiweiße der ZP befreites Embryo ist für die AZP jedoch „uninteressant“ und sofern er in die Gebärmutter eingefügt wird, können ihm die AZP bereits nichts mehr anhaben. 

Nach dem Entfernen der Hülle des Embryos mit dem Verfahren ZONA FREE wurden im Jahr 2019 65 % der Patientinnen mit einem nachgewiesenen Vorhandensein von AZP schwanger.

Für wen ist die Behandlung bestimmt:

  • Für Patientinnen, bei denen das Vorhandensein von Antikörpern gegen die ZP nachgewiesen wurde.
  • In weiteren Fällen je nach Empfehlung des Arztes.

Du könntest interessiert sein

Livestream GENNET - Am 15.4. um 17:00 Uhr
Nachrichten
04.04.2024

Wir laden Sie herzlich zum Livestream unserer GENNET-Klinik ein! Am 15.4. um 17:00 Uhr Über die gesamte Livesendung werden Sie von unserer deutschsprachigen…

Nutzen Sie Freie Termine für die Weihnachtskonsultation!
Nachrichten
07.12.2023

Sie sehnen sich nach einem Baby und haben noch immer kein Glück? Nutzen Sie die Weihnachtstermine für eine kostenlose Konsultation und gehen Sie mit neuer Hoffnung…

Nachrichten
17.10.2023

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, wir möchten Sie über die Öffnungszeiten während der Weihnachtsferien vom 24. Dezember 2023 bis zum 2. Januar 2024 informieren.

Nachrichten
07.02.2023

Wir haben für Sie ein neues Paket zur genetischen Untersuchung von Embryonen vorbereitet, mit dem Sie den Empfängniserfolg steigern.