Blog
Nachrichten

Großartige Ergebnisse unserer Embryologen

16.12.2019

Im Jahre 2019 haben wir Embryonen in 86% der Zyklen mit Eizellspende vitrifiziert.

Häufig fragen Sie uns nach dem Prozess und der Erfolgsquote des Einfrierens in einem Zyklus mit Spendereizellen. In unserem Labor nutzen wir das Verfahren der Vitrifikation. Dies ist eine Methode des sehr schnellen Einfrierens und auf diese Weise werden meist Embryonen eingefroren, die im Rahmen eines IVF-Zyklus entstehen und nicht sofort verwendet werden. Dank des Einfrierens der restlichen Embryonen steigt Ihre Erfolgschance im Rahmen eines Behandlungszyklus. Jüngst hat unser Labor für Sie eine Statistik erarbeitet, aus der hervorging, dass wir in diesem Jahr in 86 % der Zyklen mit Spendereizellen eingefroren haben.

Erfahren Sie mehr.

 


Du könntest interessiert sein

Nachrichten
21.09.2022

Liebe Patientinnen und Patienten, wir möchten Sie darüber informieren, dass der Betrieb unserer IVF-Abteilung  und der Klinik vom 24. 12. 2022 bis 2. 1. 2023 aufgrund der Weihnachtsfeiertage und der Validierung von Laborgeräten begrenzt sein wird.  

Nachrichten
07.06.2022

Die assistierte Reproduktion als medizinischer Bereich schreitet sehr schnell voran. Es entstehen neue Methoden und Behandlungsansätze, die uns helfen, hohe Erfolgsquoten für unsere Patienten zu erreichen. Sie fragen häufig nach Informationen über spezielle Methoden der Spermienauswahl, was wir in der Klinik anbieten und welche Unterschiede es gib. Wir fragten den Leiter der IVF-Labors - Ing. Radomír Křen, Ph.D., ob er uns eine detaillierte Beschreibung der Methoden im Hinblick auf die…

Nachrichten
05.01.2022

Sehr geehrte Klientinnen und Klienten, Als einzige IVF Zentrum in Tschechien haben wir ein revolutionärer Inkubator (Brutkasten)  mit kontinuierlichen Bilderfassungssystem Embryoscope +, ausgestattet mit IDAScore Software.

Nachrichten
04.01.2022

Sehr geehrte Klientinnen und Klienten, unsere Klinik ist geöffnet und ohne Einschränkungen voll in Betrieb und wir möchten Sie versichern, dass die Einschränkungen der Tschechischen Regierung keine Auswirkungen auf die Behandlung haben.